Stellenangebot

Wir suchen Verstärkung!

Wenn Sie uns kennen, wissen Sie, dass wir Medizin ANDERS machen. Und dafür brauchen wir Verstärkung! Wenn es auch Ihr Wunsch ist, Menschen zu helfen wieder zur vollen Gesundheit zurückzufinden und in ihre eigene Kraft zu bringen, wenn Sie einfühlsam und freundlich und darüber hinaus auch noch offen und interessiert für das 'nicht ganz Gewöhnliche' sind, dann sind Sie bei uns wahrscheinlich genau richtig!

Interessiert: Dann lesen Sie hier weiter...

Öffnungszeiten

Unsere Praxisöffnungszeiten sind:

Montag: 10:00 - 18:00
Dienstag: 09:00 - 14:00
Mittwoch: 09:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00
Donnerstag: 09:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00
Freitag: 09:00 - 14:00

Telefon: +49 (0)89 32 20 90 90

Email: praxis(at)dr-kurvin.de

Verstärkung gesucht!

 

Wir suchen eine/n neue/n Kollegen/in in Vollzeit zwischen 30 und 40 Stunden.

Was wir uns wünschen:

Auch wenn Dr. Kurvin ursprünglich Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie ist, die Praxis also zu einem gewissen Teil auch Menschen mit Problemen im Bewegungsapparat betreut, ist unsere Hauptausrichtung doch eher die Behandlung von energetischen Störungen, die zwar häufig auch zu Störungen im Bewegungsapparat, aber sehr viel häufiger zu Energie- und Kraftlosigkeit und gedrückter Stimmung führen. Die Störungen, die dazu beitragen, sind vielfältig und bei jedem Menschen völlig verschieden. Und ebenso vielfältig sind auch die Lösungen für die Menschen, die uns um Hilfe bitten. Kein Mensch ist wie der andere und das macht die Arbeit auch so spannend.

Wenn Sie einen Eindruck von unserer und vielleicht auch Ihrer Tätigkeit bekommen möchten, sehen Sie sich vielleicht erstmal auf der Website um. Zu unseren abwechslungsreichen Aufgaben gehören Empfang, Patientenbetreuung, Terminvereinbarung und digitale Dokumentation ebenso wie die Vorbereitung und Durchführung von Laboruntersuchungen, Aufklärung über Therapien und Diagnoseverfahren, Durchführung von Infusionen und kinesiologisch ausgerichtete Behandlungsverfahren.

Es wäre zwar schön, wenn Sie all das schon mitbringen würden und auch schon Erfahrung mit all diesen Techniken und im eigenständigen Umgang mit Patienten gesammelt haben, aber letzten Endes ist das alles nicht so wichtig!

Was wirklich wichtig ist, ist Teamfähigkeit!

Alles andere lässt sich erlernen, wenn Sie genug Leidenschaft und Empathie für Ihre Mitmenschen mitbringen. 

Wenn Sie also Lust haben 'Medizin mal anders' zu machen und neugierig geworden sind, dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung per Post, Email oder rufen Sie einfach an! 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Corona

Haben Sie Fragen rund um das neue Coronavirus? 

So können wir helfen: Naturheilkundliche Beratung auch mittels Videosprechstunde

Die Pandemie durch das neue Coronavirus (COVID-19) hat unsere Gesellschaft aktuell fest im Griff. Da es bislang weder eine Impfung noch ein Medikament zur Behandlung gibt, ist es aus unserer Sicht wichtig, Körper und Immunsystem so fit wie möglich zu halten, um es im Falle einer Erkrankung optimal zu stützen. 

Bisher gibt es nur wenige Erfahrungen mit dieser neuen Erkrankung. Daher stützen sich unsere Empfehlungen in Bezug auf Covid-19 sowohl auf wissenschaftliche Belege als auch auf unsere langjährigen Erfahrungen bezüglich der Therapie von viralen Atemwegsinfekten.

Die integrative Medizin bietet bei viralen Atemwegsinfekten viele sinnvolle Möglichkeiten: 

Die klassischen Naturheilverfahren beispielsweise kennen in der Vorbeugung von Infekten die sogenannte „Abhärtung“, bei der beispielsweise die klassischen kalten Kneipp‘schen Güsse, das Tautreten oder der regelmäßige Saunagang zu einer Senkung der Infekthäufigkeit führen. Während des akuten Infekts bewirken zudem die sogenannten ansteigende Fußbäder eine bessere Durchblutung und damit eine bessere Immunfunktion unserer Schleimhäute im Rachenbereich. 

Auch die Mikronährstoffmedizin – die Behandlung mit Vitaminen und Mineralstoffen – kann hier exzellent unterstützen. Vitamin D, Vitamin C oder Zink etwa sind sehr wichtig, damit unser Immunsystem seinen Dienst tut. Doch dabei muss die Dosierung stimmen! Bei vielen Mikronährstoffen verhält es sich wie mit dem Öl im Auto: zu wenig schadet ebenso wie zu viel. So wird ein Motor „kurz vor Kolbenfresser“ nicht von einem zaghaften Tröpfchen Öl profitieren – er braucht eine große Flasche Öl. Sehr gerne beraten wir Sie, welche Mikronährstoffe in welcher Dosierung für Sie sinnvoll sind. 

Auch die Pflanzenheilkunde hält zum Thema Atemwegsinfekte ein breites Potpourri bereit. Den duftende Thymian oder Salbei etwa, den scharfen Meerrettich oder Senf, die gelben Schüsselblumen und viele andere Heilpflanzen wie den Eibisch, Spitzwegerich oder Efeu.  Je nach Beschwerden in der richtigen Form angewendet, ob als Tee, Tropfen, Fertigpräparat, Wickel oder Inhalation, unterstützen diese Pflanzen die Heilungsprozesse im Körper. Auch hier entscheiden die richtige Dosierung und Anwendung über den Therapieerfolg. Viele Präparate müssen ausreichend hoch dosiert und lange genug eingenommen werden, um ihre Wirkung voll entfalten zu können. Gerne erklären wir Ihnen, wie das im einzelnen Fall zu bewerkstelligen ist.

Sie möchten mehr wissen? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und beraten Sie, welche Verfahren und Therapien in Ihrer persönlichen Situation sinnvoll sind. Ab sofort können Sie dafür auch unsere Videosprechstunde nutzen. Nähere Hinweise finden Sie hier.

WICHTIG: Sollten Sie sich erkältet fühlen oder eine Coronainfektion bei sich für möglich halten, bitten wir Sie, sich unbedingt vorab telefonisch anzumelden! Beachten Sie zudem bitte den Hinweis: Aktuelles zum Coronavirus auf unserer Homepage.

Interessante Gesundheitsnews